Ausbildung zum Probenehmer

Trinkwasser ProbenehmerschulungBei uns können Sie sich direkt in einer eintägigen Schulung zum geschulten Probenehmer für die Probenahme von Trinkwasser nach TrinkwV ausbilden lassen. In der Schulung wird auf verschiedene Aspekte der sachgemäßen Probenahme eingegangen. Sie erfahren alles über die sachgemäße Entnahme von Wasserproben, welche Vorbereitungen getroffen werden müssen, die Wahl geeigneter Probenahmestellen und zulässiger Entnahmegefäße für alle relevanten Parameter sowie die ordnungsgemäße Protokollierung der Wasserprobe.

 

 

Schulungsinhalte im Überblick

  • Vorschriften und Literatur zur Trinkwasserprobenahme / Rechtliche, technische und Sicherheitsaspekte
  • Vorbereitung, Vorkehrungen für Trinkwasserprobenahmen
  • Vermittlung von relevanten Kenntnissen, u.a. hinsichtlich Fachbegriffe, Probenahmeort, Probenahme-Gefäße, Volumina, Konservierung, etc.
  • Theoretische Kenntnisse, Vorschriften und praktische Probenahme für chemische Untersuchungen
  • Theoretische Kenntnisse, Vorschriften und praktische Probenahme für chemisch-physikalische Untersuchungen
  • Theoretische Kenntnisse, Vorschriften und praktische Probenahme für mikrobiologische Untersuchungen, Legionellen
  • Demonstration der Probenahmepraxis einschl. praktische Übungen zu Vor-Ort-Parametern und Qualitätssicherung über das Führen von Kontrollkarten

 

Wasserakademie ZertifikatProbenehmer Schulung auf einen Blick

    • Kursdauer 1 Tag
    • Abschlussprüfung
    • Zertifikat
    • Kosten: 208€ / Teilnehmer inkl. Getränke, Mittagssnack (zzgl. gesetzl. MwSt. von 19 %)

 

Zur Anmeldung

 

Kursinhalte Probenehmerschulung

Bei uns können Sie sich direkt in einem eintägigen Lehrgang zum geschulten Probenehmer für Trinkwasser nach der Trinkwasserverordnung schulen lassen. Sie erlernen alle relevanten theoretischen und praktischen Kenntnisse, die notwendig sind, um für eine zugelassene Untersuchungsstelle als Probenehmer tätig werden zu können und erhalten nach erfolgreicher Absolvierung dieses Lehrgangs ein Zertifikat. In den folgenden Absätzen stellen wir Ihnen einige Schulungsinhalte vor:


Vorbereitung Trinkwasserprobe

Je nach Parameter gibt es bei sachgerechter Probenahme einer Trinkwasserprobe einige vorbereitende Maßnahmen zu treffen. In unseren Schulungen erfahren Sie, in welchen Fällen wie viel Wasser vor der Probenahme abgelaufen sein muss, für welche Parameter die Wasserprobe direkt entnommen wird und für welche Untersuchungen vor der Probenahme eine Vorbehandlung der Entnahmestelle notwendig ist.


Die richtige Entnahmestelle

Legionellen ProbenahmestellenFür verschiedene Trinkwasseruntersuchungen müssen an mehreren Stellen der Hausinstallation Proben entnommen werden. Gerade für die Untersuchung von Warmwasseranlagen auf Legionellen gibt es klare Empfehlungen bzw. Maßgaben, die hinsichtlich der Entnahmestellen zu berücksichigen sind.
In unserer Schulung lernen Sie welche Verordnungen bzw. Regelungen zu berücksichtigen sind, welche Entnahmestellen relevant sind und was Sie vorbereitend umsetzen müssen.


Probenahme Legionellen

Bei der Probenahme auf Legionellen sind viele Handgriffe - in der nach Trinkwasserverordnung vorgegebener Reihenfolge - vorzunehmen. Hierbei ist nicht nur die Probenahme von Relevanz, sondern auch die Desinfektion, der Vorlauf, die Messung der Temperatur bei der Probenahme als auch die Maximaltemperatur. Wir üben mit Ihnen theoretisch, aber insbesondere auch praktisch die sachgerechte Probenahme und geben Ihnen zusätzlich viele hilfreiche Tipps für die spätere Arbeit bei Ihrem Kunden vor Ort.


Legionellen ProbenehmerschulungProbenahme Chemische Wasseranalyse

Bei den chemischen Parametern sind Standzeiten des Wassers in den Rohren zu berücksichtigen. Beim sogenannten Stagnationswasser (Wasser, welches länger in den Leitungen verbleibt) werden mitunter erhöhte Werte bei Schwermetallen gemessen. Rohre aus bspw. Blei oder Kupfer können aufgrund von chemischen Reaktionen dazu führen, dass das Leitungswasser über die zugelassenen Grenzwerten belastet wird.

 

 

Probenahme mikrobiologische Wasseranalyse

Die mikrobiologischen Parameter sind im Rahmen der Trinkwasserverordnung von hoher Relevanz, da insbesondere Bakterien und Keime ein gesundheitliches Risiko für die Bevölkerung darstellt. Aus diesem Grund ist die Entnahme von Wasserproben hierbei besonders brisant und ordnungsgemäß durchzuführen. In der Regel ist das Sterilisieren bzw. Desinfizieren der Entnahmestelle erforderlich, um so eine ordnungsgemäße Probenahme zu gewährleisten. Diese und weitere relevante Themen werden Ihnen in unserer Schulung erläutert.

 

Probenahmeprotokoll

Auch das Führen eines ordnungsgemäßen Protokolls zur Probenahme gehört zu den routinemäßigen Aufgaben eines geschulten Probenehmers für Trinkwasserproben. Das Ausfüllen dieses Protokolls und weitere notwendige Tätigkeiten werden in der Schulung Schritt-für-Schritt in Theorie und Praxis vorgestellt.

 

Probenahme LegionellenUnterlagen und weiterführende Literatur

Alle vermittelten Schulungsinhalte bekommen Sie selbstverständlich als ausführliche Schulungsunterlagen zur Verfügung gestellt. Diese gebündelten Informationen können Ihnen auch im Alltag als Probenehmer als Leitfaden dienen.
Richtwerttabellen und Vorschriften sind hier leicht verständlich und praxisnah aufbereitet. Auch umfangreiche Hilfestellungen, die viele Punkte der Arbeit als Probenehmer abdeckt, bekommen Sie von uns, so dass Sie nach dem Kurs für zugelassene Untersuchungsstellen als Probenehmer arbeiten können und sich bei Bedarf informieren können.

 

 

Unsere Referenten

Unsere Referenten bei der Deutschen Wasserakademie sind ausschließlich promovierte Chemiker mit langjähriger Berufserfahrung auf dem Sektor Wasseranalysen, die die Kursinhalte ansprechend und praxisnah aufbereiten und die die Berechtigung haben Probenehmer auszubilden. In unserer Schulung erfahren Sie wie Trinkwasserproben sachgemäß entnommen werden, welche Parameter für die verschiedenen Trinkwasseranalysen eine Rolle spielen und wie der Weg einer Wasserprobe über die Entnahme über das Labor bis hin zum fertigen Analyseergebnis verläuft.


Diese Probenehmerschulung ist als Grund- und Auffrischungskurs konzipiert.

 

 

"Ich habe mich sehr gefreut, dass ich an der Schulung teilnehmen durfte. Die Schulung war für mich sehr informativ, interessant und verständlich. Weiter so!"

"Habe an dem Probenehmerkurs als kompletter Laie teilgenommen und hätte nicht gedacht, dass bei der Probenahme so viel zu beachten ist. Jetzt bin ich schlauer, dankeschön. Den Badebecken-Kurs habe ich auch bereits im Auge."

Gute Stimmung bei der Schulung, schnelles Ausstellen der Teilnehmerbescheinigung, fairer Preis. Das Paket paßt. Werde diese Schulung weiterempfehlen."

 

Probenehmerschulung Dwa

Die Deutsche Wasserakademie führt Schulungen in den folgenden Bundesländern durch: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.