Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Kurse der Deutschen Wasserakademie ICP Analytik sind für alle Interessenten offen. Anmeldungen für die Kurse der deutsche Wasserakademie ICP Analytik richten Sie bitte über unser Anmeldeformular unter Angabe Ihrer Anschrift und Namen der Teilnehmer an die Deutsche Wasserakademie ICP Analytik. Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum bearbeitet. Mit der Anmeldung erkennen Sie als Vertragspartner unsere Teilnahmebedingungen an und stimmen dem elektronischen Rechnungsversand zu. Die Teilnahmegebühr ist per Überweisung zu entrichten. Die verbindliche Teilnahmebestätigung erfolgt nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühr. Ein Rücktritt von der Anmeldung ist bis 10 Tage vor dem Veranstaltungstermin möglich. Nach diesem Zeitpunkt wird der halbe Betrag erhoben. In begründeten Fällen behält sich die Deutsche Wasserakademie ICP Analytik das Recht vor, Kurse abzusagen oder zu verschieben. Hierüber werden die Teilnehmer zeitnah in Kenntnis gesetzt. Änderungen bezüglich der Seminarorte, Termine, Inhalte und Programmabläufe und Referenten behält sich die Deutsche Wasserakademie ICP Analytik vor. Sollte eine Absage durch die Deutsche Wasserakademie ICP Analytik erfolgen, werden die Teilnahmegebühren zurückerstattet. Weitere Ansprüche an die Deutsche Wasserakademie ICP Analytik sind ausgeschlossen. Für Unfälle und Beschädigungen, Diebstahl oder Verlust mitgebrachter Gegenstände und Fahrzeuge haftet die Deutsche Wasserakademie ICP Analytik nicht. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

ICP-Analytik GmbH & Co. KG
Deutsche Wasserakademie
Brandenburger Platz 1, 24211 Preetz
Tel: 04342-858300
Fax: 04342-858301

Geschäftsführer: Dr. Ulf Krause, Dr. Peter Brückner