Sachkunde für Probenahme von Trinkwasser erwerben

Probenehmerschulung Trinkwasser

 

Für die Probenahme von Trinkwasser ist Sachkunde erforderlich, die Sie in unserer eintägigen Schulung zum Probenehmer erwerben können. Neben der korrekten Probenahme vermitteln wir Ihnen im Rahmen der Schulung unter anderem auch praxisrelevantes Wissen zur sachgemäßen Vorbereitung der Probenahme sowie zur Führung des Probenahmeprotokolls. Nach erfolgreichem Abschlusstest können Sie in Zusammenarbeit mit einer zugelassenen Untersuchungsstelle als Probenehmer tätig werden. Die Sachkunde für die Probenahme bestätigen wir Ihnen nach Abschluss des Kurses mit einem Zertifikat.

 

 

 

Welche Ausbildungsinhalte bietet Ihnen unser Kurs?

 

  • Probenahme richtig vorbereiten: Für einige Parameter der Trinkwasseranalyse müssen Sie vor der Probenahme bestimmte Vorbereitungen durchführen. So muss die Probenahmestelle teilweise desinfiziert werden. Für andere Parameter muss das Wasser eine bestimmte Zeit ablaufen.

 

  • Entnahmestelle wählen: Die richtige Probenahmestelle kann teilweise einen großen Einfluss auf die Aussagekraft und Verwertbarkeit der Probe haben. Für einzelne Parameter ist deshalb die Probenahme an ganz bestimmten Stellen der Hausinstallation vorgeschrieben. Teilweise ist die Probenahme auch an mehreren Stellen durchzuführen. Unsere erfahrenen Referenten vermitteln Ihnen die erforderlichen Kenntnisse für die korrekte Auswahl der Probenahmestelle.

 

  • Probenahme für Legionellenuntersuchungen: Sachkunde bezüglich der Probenahme ist für normgerechte Legionellenuntersuchungen von entscheidender Bedeutung. So ist nach den Vorschriften der Trinkwasserverordnung für Legionellenuntersuchungen unter anderem eine bestimmte Reihenfolge der Arbeitsschritte für die Probenahme einzuhalten. Zudem müssen Sie unter anderem detaillierte Vorgaben zu Desinfektion, Vorlauf und Temperaturmessung bei der Probenahme einhalten. Ergänzend zur den theoretischen Grundlagen der Probenahme für Legionellenuntersuchungen erwerben Sie auch durch praktische Übungen Sachkunde für die Probenahme.
  • Probenahme für chemische Wasseruntersuchungen: Bei der Probenahme für chemische Wasserparameter sind unter anderem die Standzeiten des Wassers in den Leitungen relevant. Durch sogenanntes Stagnationswasser können sich zum Beispiel vermehrt Schwermetalle wie Blei und Kupfer aus entsprechenden Leitungen lösen. Auch ein zu niedriger pH-Wert des Wassers kann zur Freisetzung von Schwermetallen führen.

 

  • Probenahme für mikrobiologische Wasseruntersuchungen: Trinkwasser sollte frei von mikrobiologischen Verunreinigungen wie Fäkalkeimen sein, da von diesen erhebliche Gesundheitsgefahren ausgehen. Damit mikrobiologische Wasserproben nicht während der Probenahme mit Keimen verunreinigt werden, müssen Probegefäß und Entnahmestelle mit speziellen Verfahren desinfiziert werden. Wie Sie eine Probenahme für mikrobiologische Untersuchungen mit Sachkunde vornehmen, ist Bestandteil unseres Probenahme-Kurses.

 

  • Probenahmeprotokoll korrekt ausfüllen: Wie sei die Probenahme korrekt in einem Protokoll dokumentieren, ist ebenfalls Bestandteil unserer Schulung.

 

Einen detaillierten Tagesablaufplan finden Sie hier.


Unsere Schulungsunterlagen unterstützen Sie im Berufsalltag

Nach Abschluss unserer Schulung händigen wir wichtige Schulungsunterlagen an Sie aus. Diese können Ihnen im Berufsalltag als Nachschlagewerk oder zum Auffrischen Ihres Wissens dienen.

Probenehmerschulung Dwa

Schulung Probenehmer TrinkwasserSchulungstermine Wasserakademie

Unsere Schulungen finden mehrmals im Jahr statt. Wenn Sie sich über Schulungsangebote für Probenehmer im Bereich Trinkwasser informieren wollen, folgen Sie einfach unten stehendem Link, um zu unserem Schulungsangebot zu kommen. Vielleicht kommt die Deutsche Wasserakademie schon bald auch in ihre Nähe!

Alle Schulungstermine für Probenehmer für Trinkwasser