Qualifikation für Trinkwasser-Probenahme erwerben

Für die qualifizierte Probenahme von Trinkwasser ist eine spezielle Qualifikation erforderlich. Die Qualifikation für die Probenahme können Sie in unserer eintägigen Probenehmerschulung erwerben. Während der Schulung erlernen Sie neben der korrekten Probenahme auch praxisrelevante Tätigkeiten wie die sachgemäße Vorbereitung der Probenahme und die normgerechte Führung des Probenahmeprotokolls. Um Ihre Qualifikation für die Probenahme zu dokumentieren, erhalten Sie von uns am Kursende ein Zertifikat. Nach erfolgreichem Abschluss unseres Kurses können Sie in Zusammenarbeit mit einer zugelassenen Untersuchungsstelle als Probenehmer tätig werden.


Welche Ausbildungsinhalte bietet Ihnen unser Kurs?

 

Probenehmerschulung TrinkwasserIm Rahmen einer qualifizierten Probenahme sind, je nach Parameter, teilweise vorbereitende Tätigkeiten (z. B. Ablauf von Stagnationswasser, Desinfektion etc.) für die Probenahme erforderlich. Um die Qualität und Aussagekraft der Probe nicht zu beeinflussen, müssen diese Tätigkeiten normgerecht durchgeführt werden. Unsere erfahrenen Referenten gehen bei den vorbereitenden Tätigkeiten auch verstärkt auf häufige Fehler bei der Vorbereitung sowie Strategien zur deren Vermeidung ein. Einen weiteren Schwerpunkt unseres Kurses bildet die Auswahl der richtigen Entnahmestelle. So ist für einige Parameter die Probenahme an mehreren Stellen der Hausinstallation erforderlich. Für vorgeschriebene Legionellen-Untersuchungen von Warmwasseranlagen gelten gesonderte Normen für die Auswahl der Entnahmestelle. Zudem erfordert die Probenahme für Legionellen eine besondere Qualifikation, da bei der Entnahme der Proben zum Beispiel eine vorgeschriebene Reihenfolge der Entnahme eingehalten werden muss. Außerdem vermitteln Ihnen unsere Referenten, was Sie bei der qualifizierten Probenahme für Legionellen in Bezug auf Desinfektion, Vorlauf und Temperaturmessung beachten müssen. Ausbildungsinhalt unseres Kurses ist auch die Probenahme für die chemische Wasseranalyse. Hier ist zum Beispiel die korrekte Probenahme für Parameter wie Blei und Kupfer relevant. Die Schwermetalle können aus entsprechenden Leitungen freigesetzt werden. Erhöhte Schwermetallwerte treten zum Beispiel bei alten Bleileitungen sowie neuen Kupferleitungen und niedrigen Wasser-pH-Werten auf. Die korrekte Probenahme für die mikrobiologische Wasseranalyse ist ebenfalls Inhalt unserer Schulung. Hier kommt es unter anderem besonders auf die korrekte Sterilisation der Entnahmestelle an, damit die Proben nicht durch Keime außerhalb des Wassers kontaminiert werden. Die korrekte Dokumentation der Probenahme in einem Protokoll gehört ebenso zu den vermittelten Lehrinhalten.

Einen detaillierten Zeitplan unserer Schulung finden Sie hier.


Unterlagen und Literatur für die berufliche Praxis

Nach Abschluss unseres Kurses stellen wir Ihnen relevante Schulungsunterlagen und weiterführende Literatur zur Verfügung. Diese Unterlagen können Ihnen im Berufsalltag als Nachschlagewerk und zur Auffrischung Ihres Wissens dienen. Die Unterlagen enthalten zum Beispiel detaillierte Richtwerttabellen und Vorschriften.


Wer kann am Probenahmekurs teilnehmen?

Aktuell gibt es keine Zugangsbeschränkungen für den Probenahmekurs bzw. die Qualifikation zur Probenahme.

Probenehmerschulung Dwa

 

Schulung Probenehmer TrinkwasserSchulungstermine Wasserakademie

Unsere Schulungen finden mehrmals im Jahr statt. Wenn Sie sich über Schulungsangebote für Probenehmer im Bereich Trinkwasser informieren wollen, folgen Sie einfach unten stehendem Link, um zu unserem Schulungsangebot zu kommen. Vielleicht kommt die Deutsche Wasserakademie schon bald auch in ihre Nähe!

Alle Schulungstermine für Probenehmer für Trinkwasser